Der erste Hackathon von E:ON:agile

Foto 5
Dirk Herzbach
 erzählt uns warum der Konzern E.ON sich drei Tage lang in unserem Kreativ– und unserem Eventraum eingemietet hat und was dabei raus kam:

E.ON:agile ist ein internes E.ON Innovationsprogramm, das seit ca. einem Jahr für E.ON-Mitarbeiter existiert. Seit diesem Sommer und mit meiner Hilfe wird dieses Programm mehr und mehr zur Außenwelt geöffnet, um neue Perspektiven und Ideen hineinzubekommen.
Dazu suchen wir aktiv die Zusammenarbeit mit existierenden Startups, mit denen wir gemeinsam Ideen generieren und die wir anschließend fördern möchten.
Formate, die sich in der StartUp Welt bereits bewährt haben wie z.B. Hackathons, werden erstmalig genutzt um neue Ideen zu entwickeln.
Da diese unser erster Hackathon war,  war es für uns ein ziemliches Experiment, weil wir nicht wussten, ob diese Mischung unterschiedlicher Menschen in so einem kurzen Zeitraum kreativ und produktiv werden kann.

Es kamen ca. 40 Teilnehmer, davon eine Hälfte E.ON-Mitarbeiter und die andere Hälfte Hacker, Coder, Product Designer und andere Kreative von „außen“.
Da das alle berufserfahrene Menschen mit sehr komplementären Skills waren, haben wir auf die sonst üblichen Mentoren verzichtet, sondern die Teams eher untereinander Ideen und Fortschritte entwickeln und kommentieren lassen.
Es wurden ca. 20 Ideen vorgestellt und an 10 davon wurde z.T. bis in die Nacht gearbeitet. Die Jury hat am Ende sogar zwei Ideen zu Siegern küren müssen, so gut waren die Ergebnisse.
Diese zwei Ideen werden jetzt im Rahmen des :agile-Programms mit Geld und weiteren Ressourcen versorgt, um sie zu verwirklichen.

Die Stimmung war super während des gesamten Hackathons super! Die liebevoll und originell eigerichtete Location und nicht zuletzt die Catering-Empfehlung haben die komplette Zeit trotz sehr viel Arbeit zu einem intensiven und einmaligen Erlebnis für alle Beteiligten werden lassen.

Wir kommen sicher wieder und empfehlen euch wärmstens weiter!

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Und eine kurze Zusammenfassung des ersten E.ON Hackathons in der GarageBilk kannst du hier lesen. […]

Kommentare sind deaktiviert.