Artikel zum Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Ökologie

Gesucht: Project Office Manager/in im SustainableStartup Programm

Für diese Stelle wurde das Bewerbungsverfahren vorerst eingestellt. Vielen Dank für das große Interesse!


Zum 01.11.2015 suchen wir eine(n) Project Office Manager/in
Projektlaufzeit: 23 Monate ab November 2015 (Stelle entsprechend befristet)
Teilzeit: 50 %

SSP_Visual

Das Projekt: Das SustainableStartup Programm ist ein ganzheitliches Entwicklungs-Programm für Startups aus dem Bereich der Kreativ- und digitalen Wirtschaft am Standort Düsseldorf. Basis des Programms ist die seit 2010 vom Coworking Space GarageBilk aufgebaute Expertise, Community und Infrastruktur. Das Programm versteht sich als Treiber einer nachhaltigeren Wirtschaft, möchte Geschäftsmodelle von Startups und ihre Wertschöpfungsketten nachhaltiger ausrichten und einen Kreislauf solidarischer Ökonomie in Gang setzen.

Weiterlesen

Woyton Rheinland

WOYTON und GarageBilk – was Kaffee und Coworking gemein haben

Regionalität – ein Stichwort, welches man im Moment häufig hört. Besonders hier in Düsseldorf, besonders in der StartUp Szene. Durch die Pläne des Oberbürgermeisters Thomas Geisel, der aus Düsseldorf eine StartUp Metropole machen möchte, ist eines besonders deutlich geworden:
Wir haben in Düsseldorf bereits einige Angebote, wie Gründerworkshops- und Seminare, Pitch-Veranstaltungen für StartUps etc. Was uns aber fehlt ist eine deutlich stärkere Vernetzung untereinander, um die Kraft und die Potenziale der Community besser zu nutzen. Das Bewusstsein unserer Region.
Weiterlesen

Christian Fleischer

Coworker der GarageBilk Teil 33 – Christian Fleischer

Christian, wer bist Du und was ist Deine bisherige berufliche Laufbahn?

Ich bin 34 Jahre, verheiratet und habe einen Sohn im Alter von 15 Monaten. Gebürtig komme ich aus dem Fr(rrrrrrrr)ankenland. Im Jahr 2009 zog es mich nach Aachen, seit dem bin ich wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe der RWTH Aachen University. Bis 2009 habe ich in den USA Elektrotechnik mit techn. Informatik studiert, allerdings, die Nebenwirkungen der regionalen Fast-Food Cuisine hatten mich in meiner Entscheidung, wieder nach Deutschland zu kommen, bestärkt :).

Weiterlesen

photo 3

Dreharbeiten zum Kino-Dokumentarfilm „Change  – ein deutsches Energiemärchen“ in der GarageBilk

Anfang Dezember erreichte uns folgende Anfrage:
„Liebes GarageBilk-Team, wir drehen momentan einen Kino-Dokumentarfilm über die Energiewende in Deutschland. Dafür begleiten wir einen Blogger, der für seinen Blog „Zukunft Mobilität“  mit dem Grimme-Online-Award ausgezeichnet wurde  – Martin Randelhoff heisst er. Es geht uns um die Mobilität der Zukunft, um visionäre Konzepte des Fortkommens – das würden wir gerne in einem Raum drehen, der ein visionäres Konzept des Arbeitens schon heute umsetzt.“
In der Tat, dachten wir uns, das passt zur GarageBilk und wir sagten dem Produktionteam von fechnerMedia zu. Am 10.12. war es dann soweit: der Kreativraum wurde mit einem aufwändigen Equipment für einen Tag zum Filmstudio umgebaut. Und Action! Weitere Infos zum Film gibt es unter: http://www.germanenergiewende-derfilm.de

Lisa_Wendzich

Coworker der GarageBilk Teil 30 – Lisa Wendzich

Also Lisa, seit etwa einem Jahr trifft man Dich hier in der Garage. Was machst Du denn hier eigentlich? 

Du meinst, außer Kaffee trinken und schnacken?  Ich arbeite an meinem und für mein Unternehmen SunCrafter. Der SunCrafter ist eine mobile fahrbare Solaranlage, mit der wir auf Open Air Events, hauptsächlich Festivals, Menschen glücklich machen indem wir Ihre Handys wieder aufladen. Natürlich kann der SunCrafter – oder besser die SunCrafter, es sind nämlich schon zwei – noch etwas mehr. Messen, Schauen, Sportevents sind drin im Angebot, Smartphones, Tablets, tragbare Akkus und so weiter versorgen wir mit neuem Strom…

Logo_Suncrafter

Weiterlesen