SustainableStartup Program seit Oktober 2015 gestartet

Entwicklungslabor der GarageBilk

Der Wettbewerb „CreateMedia.NRW“ fördert Ideen, die die Innovationskraft und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit des Leitmarktes stärken und Beschäftigung und Wohlstand sichern. Die GarageBilk hat für das Konzept eines Programms zur Förderung von Startups den Zuschlag erhalten und baut dieses mit einem dreiköpfigen Team seit Oktober 2015 für zwei Jahre auf.

SSP_Visual

Das SustainableStartup Program versteht sich als Treiber einer nachhaltigen Wirtschaft, möchte Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten von Startups nachhaltiger ausrichten und einen Kreislauf solidarischer Ökonomie in Gang setzen. Es hat darüber hinaus zum Ziel, zu einer größeren soziokulturellen Diversität in der Gründerlandschaft beizutragen. Befördert werden Gründungsmotivation, Experimentierfreude und nicht zuletzt die Fähigkeit zur Kooperation und unternehmerischen Teamentwicklung.

Das SustainableStartup Program ist ein ganzheitliches Entwicklungsangebot für Startups am Standort Düsseldorf, das auf die Expertise, Community und Infrastruktur des Coworking Space GarageBilk aufbaut. Es wird aus Workshop-, Beratungs- und Mentoringangeboten bestehen, die im Förderzeitraum entwickelt werden und sich an den unterschiedlichen Entwicklungsstufen der Startups, also einem langfristig gedachten Gründerzyklus orientieren. Durch eine digitale Infrastruktur sollen die Inhalte und personellen Verbindungen des Programms dezentral nutzbar werden.

Durch das SustainableStartup Program soll ein positives Innovations-Klima langfristig weiterentwickelt werden, welches auf die Gründerlandschaft in Düsseldorf und NRW abstrahlt. Eine überregionale Übertragbarkeit ist dabei angestrebt.

Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

EFRE_Logo

EU_Logo

und sipgate GmbH und Krefelder Pflegedienst Bockum Schulz & Schulz GbR.